• Willkommen bei Handgemacht-Märkte.de

    Liebe Marktinteressierte, schaut bitte auf unsere neue Homepage : www.handgemacht-maerkte.com . Diese bestehende Seite wird nicht mehr in allen Teilen aktualisiert. So bitten wir Euch, bei Fragen und Anregungen nicht mehr das Kontaktformular auf dieser Seite zu nutzen, sondern uns über die Mailadresse :  handgemacht-Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!e   zu schreiben. Marktanmeldungen können aber auch ganz formlos mit marktspezifischen Angaben und Bildern über die genannte Mailadresse geschickt werden. 

     ...

    Wir genießen gerade die ersten Tage ohne Markt. Jetzt haben wir alles hintereinander, das Marktjahr steht und ist öffentlich. Wir bekommen jede Menge Bewerbungen auf den Rechner. Wir sind momentan telefonisch nicht erreichbar, nur per mail....

     

Home

Himmelfahrt in Sankt Peter-Ording - immer ein Hit....

Am langen Himmelfahrtswochenende steht wieder ein Highlight unserer Veranstaltungssaison auf dem Terminkalender.

70 Künstler, Kunsthandwerker, Designer und Anbieter besonderer Dinge stehen für einen außergewöhnlichen Markt an einem der angesagtesten Orte im Norden. Diese kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und den Nachbarländern nach SPO. In den letzten 15 Jahren hat sich unser Markt einen phantastischen Ruf erworben. Tausende Besucher, alle kommen ganz gezielt zu uns, zu 100 % zufriedene Aussteller. Das gibt es wirklich ganz selten. Wir merken dieses an den Marktanfragen, wir hätten gut und gerne auch die doppelte Anzahl an Zusagen verschicken können. Doch das gibt die Marktfläche leider nicht her. Wir bewerben den Markt auch überregional, 500 A1 Plakate und Zirkusbanner, wieder ist unser Flieger mit einem 25 Meter langen Schleppbanner hier an der Nordseeküste unterwegs, die Zeitungen berichten von der dänischen Küste bis Brunsbüttel an der Elbe. Wer hier glaubt, in Sankt-Peter-Ording geht alles von alleine, ist auf einem Holzweg. Es war in den letzten 15 Jahren ein hartes Stück Arbeit, den Markt soweit zu entwickeln, wie er heute ist. Wir fingen mit 18 Ausstellern an. Und auf einmal haben wir das Problem, das sich schäbige Trittbrettfahrer an unsere Markterfolge hängen, unsere Aussteller mit diesem geilen Veranstaltungsort abwerben und den Besuchern vermitteln, sie wären auf einem unserer Märkte. Kein Veranstaltungsort verträgt verschiedene Veranstalter. Das ist eine uralte Marktweisheit. Wäre vor Jahren auch kein Veranstalter darauf gekommen, an bestehende Marktorte zu gehen. Das ist mehr als unterirdisch und fällt wohl nur Veranstaltern ein, die sonst nichts zu Stande bringen.  Momentan wird der Niendorfer Hafen als Location gegen die Wand gefahren, vermutlich wird Sankt Peter-Ording bald den gleichen Weg gehen. Aber das soll jetzt nicht unser Thema sein. Muss sich jeder selbst seinen Reim darauf machen. Gewinnen tut hier wirklich keiner, das ist Gewissheit.

Wir kommen auf voll ausgebuchter Marktfläche mit tollen Kunsthandwerkern, sei es der Töpfer, der Drechsler, Textil - und Schmuckdesigner, Korbmacher , Gürtelmacher , Sattler und und und.... An vier Tagen über Himmelfahrt, das Wetter soll endlich etwas besser werden, aber der Wind wird uns bis Samstagnachmittag nerven. Wir freuen uns aber trotzdem auf unseren Topmarkt des Jahres .

Alle Tage von 10 bis jeweils 19 Uhr. Der Marktplatz von Sankt Peter-Ording liegt zentral im Ortsteil Dorf und ist natürlich von uns ausgeschildert. Kommt vorbei, es lohnt sich......

unsere Werbung ist schon da....

SPO.2016.1

SPO.2016.2

Weiterlesen...

Laboe 2019 - kalt ist es , leider

Wir sind nicht so richtig glücklich. Mit fast 60 Ausstellern auf dem tollen Hafengelände und im Rosengarten vom angesagten Ostseebad Laboe haben wir einen anspruchsvollen und hochwertigen Markt zusammen.. Eine topvorbereitete Veranstaltung, auch viel Publikum ist schon seit zwei Tagen vor Ort. Trotzdem springt der Funke noch nicht wirklich über. Es ist kalt, es ist windig, am Freitag sogar böig stürmisch bis Windstärke 7. Und das am offenen Wasser. Das alles ist nicht wirklich verkaufsfördernd . Für uns gehört zu einem Markt in Laboe immer  Sonne und Wärme. Dann relaxen die Marktbesucher, sitzen an der Hafenkante mit einem Glas Wein und das ganze Ambiente fühlt sich einfach nach Urlaub an . Fehlt jetzt etwas. Und wirklich schöne Aussichten haben wir leider für morgen ja auch nicht zu erwarten. Trotz alledem lohnt ein Ausflug nach Laboe, wir sind morgen noch einmal von 10 bis 19 Uhr für  alle Marktinteressierten da. Hier einmal einige Bilder der beiden bisherigen Markttage.

 Schönere Märkte gibt es kaum.......

Laboe.2019.1

Laboe.2019.2

Weiterlesen...

Handgemacht in Lübeck 2019 , erster Teil - Schön ist es...

Auf drei tolle Märkte in diesem Jahr können sich unsere Aussteller wie auch tausende Marktbesucher in Lübeck freuen. Wir nutzen unseren ungewollten Marktrausschmiss aus Timmendorfer Strand zu einen mehrfachen Umzug in die benachbarte tolle Hanse- und Weltkulturerbe-Stadt Lübeck. Seit vielen Jahren auch unsere Lieblingsstadt überhaupt. International, jung , immer lebendig ohne laut sein. Und wir lieben unsere Märkte hier. Die ersten Schritte, auch als Veranstalter machten wir im urigen Bootsschuppen Nr. 6 an der Untertrave, der Schuppen wurde uns zu klein, nach Jahren kamen wir zurück. Der Marktplatz ist die gute Stube im Zentrum der Stadt, nebenan Fußgängerzone, Rathaus und das Traditions-Marzipanhaus Niederegger. Hier kommt jeder Tagestourist hin, ein Besuch unseres Marktes ist ein Muss für jeden Lübeckbesucher. Nun sind wir zum sechsten Mal auf dem Marktplatz, das Wetter passt bestens und wir sind sehr zufrieden mit dem Marktverlauf bisher, nach 2 Tagen. Morgen am Sonntag geht es ja noch einmal von 10:30 bis gegen 19 Uhr weiter...

Lübeck.Mai.10

Lübeck.Mai.11

Weiterlesen...

Der Markt zur Rapsblüte auf Gut Görtz...

Grtz.Luftbild.kklein

Nach den großen ausgebuchten Marktflächen der letzten Wochen nehmen sich viele Kunsthandwerker an diesem Wochenende eine kleine kreative Auszeit. Schon ab der nächsten Woche geht es ja wieder weiter mit den Veranstaltungen auf dem Lübecker Marktplatz, Laboe, Sankt-Peter-Ording usw. .

Also, diese Woche ist klein, aber fein angesagt. 30 Aussteller haben wir mit dabei. Künstlerisches, Modedesign und Bilder vom feinsten, handwerkliches - vom Gürtelmacher über Drechsler, Schmied bis zum Töpfer, kreatives - vom edlen Unikatschmuck über Holzspielzeug bis hin zum Taschendesign , nützliches aus der Bürstenmanufaktur sowie leckeres aus kleinen Manufakturen der Region. Unsere kleine Marktgastronomie ergänzt das schon vorhandene Hofangebot mit Bauerncafe und Restaurant. Insgesamt gibt es ja auf Gut Görtz immer viel zu sehen und zu erleben. Neu ist der Streichelzoo. Überall auf dem Gut kann man das ländliche Leben spüren. Die verschiedenen Künstlerwerkstätten laden zum Besuch ein, ebenso die große kunsthandwerkliche Verkaufsausstellung, es gibt eine Bildergalerie , ein Laden mit italienischen Delikatessen, den Bauernladen und und und...

Das Gut gehört ja zur Gemeinde Heringsdorf in Ostholstein, liegt gut erreichbar an der B 501 inmitten der Ferienregion um Heiligenhafen (9 km), Dahme und Kellenhusen (12 Km) und Grömitz (17 km) . 

Unsere Veranstaltung hat von Freitag bis Sonntag , 10. bis 12. Mai jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist kostenfrei. Direkt vor dem Torhaus gibt es große Parkflächen .

 Görtz im Raps

Görtz im Raps...

Gertz.Fau

 

Grtz.10.16.10

Grtz.10.16.15

Grtz.13

Grtz.17

 

 

Schön war`s in Burg...

Gerade kommen wir von der Insel Fehmarn zurück. 3 schöne Veranstaltungstage liegen hinter uns, das Wetter passte, etwas kalt im Schatten, in der Sonne traumhaft - der Wind blies nur ausserhalb des Marktplatzes. Es waren viele Leute unterwegs, Kurzurlauber, die den Feiertag zum 1. Mai zu einem Kurzurlaub nutzten aber auch viele Tagesgäste, die aus ganz Ostholstein mal eben zu uns herüberkamen. Und die Fehmaraner kamen natürlich auch, Sie freuen sich immer, wenn wir auf der Insel sind. Früher halt drei Mal im Jahr, einmal in Burg und zweimal in Petersdorf. Als wir vor 2 Jahren nicht mehr plakatieren durften, konnten wir Petersdorf nicht mehr machen. Noch heute trauern viele Ausstellern den schönen Märkten in Langes Scheune und am Dorfteich nach. Das Kuriose ist : Wir hängen mittlerweile doppelt so viele Plakate und Banner als früher offiziell genehmigt. Nur heute holen wir uns die Genehmigungen von privaten Haus- und Grundstückseigentümern. Sieht vielleicht nicht immer so toll aus, aber die Verantwortlichen in der Fehmarner Verwaltung lassen uns hier ja keine andere Wahl. Ohne Plakatwerbung gibt es keine gut besuchte Veranstaltung. Nirgendwo, selbst auf so zentralen und immer belebten Plätzen wie dem Burger Marktplatz nicht. Mit Zufallsbesuchern kann man nichts gewinnen, schon gar keinen Markterfolg.

Hier kommen einmal einige Impressionen vom Wochenende...

Bürstenstand 

Weiterlesen...

Besucherzahlen

HeuteHeute2001
GesternGestern4393
WocheWoche15189
MonatMonat89111
GesamtGesamt7755731
Highest 29.10.2019 : 11225
Ihre IP:18.204.48.199
Guests 71
Copyraid 2010 - 2018 by bsx.de