• Willkommen bei Handgemacht-Märkte.de

    Liebe Marktinteressierte, schaut bitte auf unsere neue Homepage : www.handgemacht-maerkte.com . Diese bestehende Seite wird nicht mehr in allen Teilen aktualisiert. So bitten wir Euch, bei Fragen und Anregungen nicht mehr das Kontaktformular auf dieser Seite zu nutzen, sondern uns über die Mailadresse :  handgemacht-Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!e   zu schreiben. Marktanmeldungen können aber auch ganz formlos mit marktspezifischen Angaben und Bildern über die genannte Mailadresse oder über das Onlineformular der neuen Seite geschickt werden. Unsere aktuellen Jahresflyer können ebenfalls angefordert werden .

     

     

Home

Unser fünftes Sommer-Event auf dem Marktplatz der Hansestadt Lübeck

Mit 65 tollen Ausstellern - Künstlern, Kunsthandwerkern und unseren besonderen Anbietern - sind wir auch in diesem Jahr vom 27.-29. Juli auf dem herrlich historischen Marktplatz von Lübeck komplett ausgebucht. Mit dabei die unterschiedlichsten Schmuckkreationen, ausgefallene Textilarbeiten, Accessoires wie Hüte, Mützen, Tücher und Taschen. Dann natürlich handwerkliches vom Glasbläser und Töpfer, Drechsler , Gürtelmacher, Bürstenmacher und Korbflechter. Bilder und Karten, Naturseifen, Dekoratives für Haus und Garten. Verschiedene Künstler und Kunsthandwerker führen ihr Handwerk vor . Ergänzt wir der Markt natürlich wieder durch unsere Anbieter besonderer Dinge aus dem lukullischen und Feinkostbereich.

Die Marktzeiten sind an allen Veranstaltungstagen Freitag bis Sonntag von 10.30 bis gegen 20 Uhr.

Weiterlesen...

Die Woche der Arbeit steht bevor...

Eine heiße Woche steht uns bevor. 2 unserer besten Märkte an einem Wochenende. Gott sei Dank gibt es eine unterschiedliche Veranstaltungsdauer der Märkte. Wir fangen an mit dem Aufbau unseres großen Marktes am Eckernförder Hafen am Mittwochmittag. Von Donnerstag bis Sonntag stehen wir mit 80 Ausstellern auf topgebuchter Veranstaltungsfläche auf der Hafenfläche des Ostseebades. Nach Marktbeginn dort düsen wir gen Osten, ab 16 Uhr am Donnerstag bauen unsere 45 Ausst

Weiterlesen...

3. Handgemacht-Markt in Heiligenhafen...Schön, aber auch schwierig.

Erst einmal eines vorweg. Es gibt einfach noch schöne unverbrauchte Marktflächen. In Heiligenhafen machten wir uns auf die Suche und fanden sie zusammen mit einen sehr engagierten und netten Veranstaltungsleiter des Tourismusbüros. Unser Markt war bestens gebucht, 62 Aussteller bei einer ersten Veranstaltung, das ist schon so die Grenze an dem , was wir vernünftig nennen. Zu groß, verteilen sich die Umsätze der Aussteller auf zu viele Köpfe, zu klein, springt der Funke nicht über und die Leute sind nach ein paar Minuten wieder weg. Also alles richtig gemacht. Das Wetter war zwar eigentlich schön, der Wind allerdings für gut ein Viertel unserer Stände grenzwertig. Böen bis 60 km/h am offenen Wasser zerrten 2 Tage lang schon an den Nerven. Und das irre war wirklich, ein paar Meter weiter, hinter einigen wenigen Bäumen, konnte man genüßlich den Sommer genießen. Hier noch einmal ein herzlichen Dank an alle, das ihr hier so tapfer durchgehalten habt. Der Markt war gut besucht, allerdings hatten wir uns noch mehr Besucher vorgestellt. Es ist Hauptferiensaison, Heiligenhafen ist voll, normalerweise hätten sich hier alle durchschieben müssen. Obwohl von uns super beworben, vom Flugbanner über 500 A1- und Großplakate, Flyer in allen möglichen Größen, Inseraten, Presseberichten und und und... Was fehlte : Ganz einfach, die direkte Werbung vor Ort und im zentralen Ort. Unsere Fläche liegt ca 300 Meter vom Zentrum in Heiligenhafen entfernt und wir wurden ausdrücklich daran gehindert, die Leute mit Hinweisschildern zu uns zu lotsen. Das Heiligenhafener Ordnungsamt hält die Ordnung zwar hoch und das ist löblich, aber für Veranstaltungen , die auf Publikumsverkehr angewiesen sind, ist dieses eigentlich mehr als hinderlich. Wir kennen dieses natürlich hier von unseren früheren Kämpfen mit den oder dem Beamten und waren dieses Mal ganz brav. Aus heutiger Sicht allerdings vermutlich zu brav, im nächsten Jahr müssen wir uns etwas besonderes einfallen lassen, um die vielen Heiligenhafener Zufallsbesucher zu unserer versteckt liegenden Fläche zu führen. Wir haben auch schon Ideen....

Die Zufriedenheit unserer Aussteller hielt sich erstaunlicherweise auch in Grenzen. Es war doch arg durchmischt, warum auch immer. Das hätten wir halt auch nicht erwartet. Wir denken, das es hier im nächsten Jahr weitergeht, wir hörten von städtischer Seite auch schon viel Lob für unseren Markt und man freut sich auf unser neuerliches Kommen. Und dieses von unserer Seite gesehen sehr gerne.

 Achim

Weiterlesen...

Laboe, zum fünften.... Ein kleines Jubiläum.

Und schon ist das Wochenende vorbei....

Wir erlebten in Laboe mit Sicherheit den besten, dabei aber auch entspanntesten Markt dieses Jahres. Bei traumhaften Wetter war Urlaubsfeeling angesagt, das ist hier immer einfach eine ganz relaxte Atmosphäre. Locker in den Kneipen sitzen, an der Hafenkante, am Strand mal eben ins Wasser springen, dabei traumhaften Schiffen zusehen. Und eben auch über den Markt schlendern und das ein oder andere Teil zu kaufen. Wer an diesem Wochenende nicht zufrieden war, muss sich einfach selbst hinterfragen. Besser können wir es wirklich nicht, bessere Marktorte und Bedingungen gibt es auch nicht, selbst der Veranstaltungsleiter vom Touristikbüro strahlte. Und er ist eigentlich schon ziemlich kritisch....Alles war einfach nur absolute Spitze. Gerne kommen wir Ende August noch einmal wieder. Dann mit noch mehr Ausstellern. Mit schlechtem Gewissen ließen wir die Aussteller im Rosengarten um 19 Uhr abbauen, an der Hafenkante um 19.30 Uhr. Es ware noch so viele Leute auf der Fläche. Auch wenn zum Abend hin das Kaufinteresse nachläßt und die Aussteller nach drei Markttagen nach Hause wollen. Viele haben noch hunderte Kilometer vor sich. Es tut weh, einen solchen Markt einfach aufhören zu lassen. Wir lieben Laboe....

 

 

Weiterlesen...

Zum Sommeranfang : Unser 8. Markt auf Gut Görtz...

Klein, aber fein und weit weniger stressig als das letzte Wochenende : Was freuen wir uns auf unseren Markt dahoam. Zum achten Male stehen wir mit gut 30 Künstlern , Kunsthandwerkern und Anbietern besonderer Dinge auf dem herrlichen Gut Görtz. Für Kunstinteressierte seit vielen Jahren ein gefragter Ort, verschiedene Kunsthandwerker arbeiten hier in der Saison von Ostern bis Anfang Oktober in ihren festen Ateliers, es gibt eine umfangreiche Ausstellung kunsthandwerklicher Dinge sowie zwei Galerien mit gänzlich hochwertigen Exponaten aus dem Bereich Metall und Grafik. Landcafe, Restaurant und Bauernladen sowie Spielplatz und frei laufende Tiere laden außer montags an 6 Tagen in der Woche viele Tagesgäste ein . An diesem Wochenende bauen zusätzlich unsere 30 professionell arbeitenden Aussteller ihre Stände auf. An allen drei Veranstaltungstagen haben wir jeweils von 10 - 18 Uhr unseren Markt geöffnet. 

Der Eintritt sowie das Parken am Gut Görtz ist selbstverständlich frei . Gut Görtz liegt an der B 501 - 9 km von Heiligenhafen entfernt in Richtung Grömitz.

Beworben wird die Veranstaltung überregional, über 450 Plakate in den Größen A1 und A0 sowie unsere Flugbannerwerbung, alle Druckmedien schon Wochen vor dem Markt sowie Veranstaltungshinweise im Radio sowie Onlinewerbung lassen uns auf einen großen Erfolg der Veranstaltung hoffen.

Hier einige Fotos von früheren Veranstaltungen.

Fotohinweis

Weiterlesen...

Besucherzahlen

HeuteHeute495
GesternGestern5498
WocheWoche26160
MonatMonat31070
GesamtGesamt7834025
Highest 28.11.2019 : 5855
Ihre IP:18.205.60.226
Guests 63
Copyraid 2010 - 2018 by bsx.de